SOS

Aktuelles

Hier informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen von FRANS, wie beispielsweise Vorträge, Podiumsdiskussionen, Lesungen oder Filmvorführungen.
Außerdem finden Sie Hinweise auf Veranstaltungen, an denen wir uns als Netzwerk beteiligen oder an denen wir z.B. mit einem Infostand vertreten sind.

FRANS beim Christopher Street Day

FRANS freut sich, dieses Jahr am Samstag den 20.07.2019 am Christopher Street Day mit dabei gewesen zu sein! Die CSD-Bewegung setzt sich gegen die Diskriminierung von Menschen aufgrund ihrer sexuellen Identität ein. Viele Besucher, auch aus der Umgebung, kamen nach Frankfurt um die CSD-Parade zu begleiten. Die Pride-Bewegung findet insbesondere bei den jüngeren Leuten einen…
Weiterlesen

Informationsgruppe für Angehörige von Menschen nach einem Suizidversuch

Der Suizidversuch eines nahe stehenden Menschen löst bei Familie und Freunden häufig Angst, Verunsicherung oder Hilflosigkeit aus. Die im Rahmen des FraPPE-Projekts (Frankfurter Projekt zur Prävention von Suiziden mittels Evidenz-basierter Maßnahmen) eingerichtete fachlich geleitete Informationsgruppe, die sich an Angehörige von Menschen nach einem Suizidversuch richtet, informiert Sie über Themen wie die Entstehung und die Ursachen…
Weiterlesen

FRANS- Plakate in Frankfurter U-Bahnen

Zum Jahreswechsel steht eine Kampagne in den U-Bahnen des Frankfurter Stadtverkehrs an, im Rahmen derer für einen Monat (15.12.2018 – 14.01.2018) Din A3 Plakate im Nahverkehr ausgehängt werden. Ziel der Aktion ist, allgemeine Mythen über Suizidalität zu entkräften und ein Bewusstsein für diese Thematik zu schaffen. FRANS will damit vor allem die Entstigmatisierung dieser Thematik…
Weiterlesen

“Reden wenn andere schweigen”

Im Rahmen eines Projekts beschäftigten sich Volontäre des Hessischen Rundfunks mit Tabus – sie wollen helfen diese zu brechen und “reden wenn andere schweigen”. Suizid ist nach wie vor ein Tabu-Thema, eines über das nicht gerne gesprochen wird und das noch immer mit einem Stigma besetzt ist. So freut es uns sehr, dass sich die…
Weiterlesen

„Aus der Haut“ – Ein Film über Homosexualität, Outing und Suizidalität

Am Montag, 5. November 2018, zeigt das Frankfurter Netzwerk für Suizidprävention (FRANS) in Kooperation mit dem Selbsthilfe e.V. und der AIDS-Hilfe Frankfurt den Film „Aus der Haut“ (Stefan Schaller, 2015). Er erzählt die Geschichte des 17-jährigen homosexuellen Milan, dessen Suche nach Identität und innere Zerrissenheit ihn zu einem Suizidversuch treibt. Als er schließlich den Mut…
Weiterlesen

Zehntausend Gründe – FRANS-Aktivitäten zum Welttag der Suizidprävention 2018

Sonntag, 09.09.2018 Auch dieses Jahr fanden anlässlich des Welttags der Suizidprävention wieder vielfälige Veranstaltungen unter der Kampagne „Zehntausend Gründe – Suizid verhindern” statt, die FRANS gemeinsam mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle Frankfurt organisiert. Den Auftakt bildete am Sonntag, 09.09.2018 eine Gedenkzeremonie am Mainufer – das im vergangenen Jahr erstmals veranstaltete Abschiedsritual fand auch in diesem Jahr wieder…
Weiterlesen

Daten und Fakten: Suizidalität & Suizidprävention

Am 30.08.2018 fand der Auftakt des FRANS-Fortbildungscurriculums rund um das Thema Suizidalität statt. Das Curriculum soll Hintergrundinformationen und Hilfestellungen bieten für Personen und Institutionen, die im beruflichen Kontext mit suizidalen Menschen in Kontakt kommen. In sieben Terminen werden verschiedene Schwerpunkte bzw. Zielgruppen aufgegriffen. Die Termine und weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer. Im ersten…
Weiterlesen

Großstadt, Arbeitsleben und Suizidales Verhalten

Vom 14. bis 16. September findet die diesjährige Herbsttagung der DGS an der Universitätsklinik Frankfurt am Main statt. Passend zum Ausrichtungsort wird das übergreifende Thema “Großstadt, Arbeitsleben und suizidales Verhalten” sein. Für die Plenarvorträge konnten namhafte nationale und internationale Fachleute gewonnen werden und in den Symposien und  Workshops vermitteln  Expertinnen und Experten aus den jeweiligen…
Weiterlesen
Menü