SOS

Aktuelles

Hier informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen von FRANS, wie beispielsweise Vorträge, Podiumsdiskussionen, Lesungen oder Filmvorführungen.
Außerdem finden Sie Hinweise auf Veranstaltungen, an denen wir uns als Netzwerk beteiligen oder an denen wir z.B. mit einem Infostand vertreten sind.

FRANS wird 5!!

FRANS wird 5!! Vor mittlerweile fünf Jahren wurde das Frankfurter Netzwerk für Suizidprävention gegründet – dieser „5. Geburtstag“ wurde nun am 6. November 2019 im Rahmen des Herbst-Gesamtnetzwerktreffens zelebriert! Im Rahmen eines Pressegespräches mit dem Gesundheitsdezernenten Stefan Majer sowie zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern von FRANS wurde vorgestellt, was seit der Gründung des Netzwerks passiert ist…

FRANS hilft…. Auch der Eintracht!

FRANS hilft…. Auch der Eintracht! Wie bereits angekündigt (siehe letzter Eintrag unter „Aktuelles“) war am Samstag der große Tag: FRANS war bei der Eintracht zu Gast! Neben dem Anliegen, die Suizidprävention ins Stadion und unter die Fußballfans zu bringen, durften wir auch bei einem phänomenalen 5:1-Heimsieg der Eintracht gegen den FC Bayern München dabei sein.…

Niemand kann deinen Platz einnehmen!

NIEMAND KANN DEINEN PLATZ EINNEHMEN! Am 8. September 2019 hat sich Viktor Staudt das Leben genommen. FRANS hat in den letzten Jahren immer wieder mit ihm kooperiert – er war mehrfach bei Veranstaltungen zu Gast und hat uns mit Rat und Tat bei unserer Arbeit zur Seite gestanden. Wir haben viel von Viktor gelernt, er…

Zehntausend Gründe – FRANS-Aktivitäten zum Welttag der Suizidprävention 2019

Gedenkzeremonie Sonntag, 08.09.2019 Auch in diesem Jahr wurde die FRANS-Kampagne „Zehntausend Gründe – Suizid verhindern“ mit der sonntäglichen Gedenkzeremonie eingeleitet. Am Mainufer wurde zwischen Ignatz-Bubis-Brücke und Flößerbrücke mitten in der Stadt ein Raum für Hinterbliebene und Trauer geschaffen, um sich gemeinsam zu erinnern und zu gedenken. Ein Abschiedsritual für die Menschen, die sich das Leben…

Zehntausend Gründe – Welttag der Suizidprävention 2019

Zehntausend Gründe – Welttag der Suizidprävention 2019 Wie jedes Jahr organisiert das Frankfurter Netzwerk für Suizidprävention gemeinsam mit dem Selbsthilfe e.V. unter der Kampagne “Zehntausend Gründe. Suizid verhindern” wieder vielfältige Veranstaltungen rund um den Welttag der Suizidprävention. Weitere Informationen finden Sie unter http://frans-hilft.de/zehntausend-gruende/

EIN MANN NAMENS OVE

EIN MANN NAMENS OVE Am Mittwoch, 28. August 2019 zeigt FRANS in Kooperation mit dem Gesundheitsamt und dem Jugend- und Sozialamt im Rahmen der Aktionswochen Älterwerden den Film “Ein Mann namens Ove”. Eine schwedische Bestseller-Verfilmung über einen einsamen Griesgram, der sich einigelt und nicht mehr leben möchte. Doch dank der Beharrlichkeit seiner neuen, quirligen Nachbarin…

FRANS beim Christopher Street Day

FRANS freut sich, dieses Jahr am Samstag den 20.07.2019 am Christopher Street Day mit dabei gewesen zu sein! Die CSD-Bewegung setzt sich gegen die Diskriminierung von Menschen aufgrund ihrer sexuellen Identität ein. Viele Besucher, auch aus der Umgebung, kamen nach Frankfurt um die CSD-Parade zu begleiten. Die Pride-Bewegung findet insbesondere bei den jüngeren Leuten einen…

Informationsgruppe für Angehörige von Menschen nach einem Suizidversuch

Der Suizidversuch eines nahe stehenden Menschen löst bei Familie und Freunden häufig Angst, Verunsicherung oder Hilflosigkeit aus. Die im Rahmen des FraPPE-Projekts (Frankfurter Projekt zur Prävention von Suiziden mittels Evidenz-basierter Maßnahmen) eingerichtete fachlich geleitete Informationsgruppe, die sich an Angehörige von Menschen nach einem Suizidversuch richtet, informiert Sie über Themen wie die Entstehung und die Ursachen…

„Depression abzugeben“ – Lesung mit Uwe Hauck am 20. Februar

Am Mittwoch, 20. Februar 2019 haben der FRANS, der Selbsthilfe e.V und das Bündnis gegen Depression Frankfurt gemeinsam den Autor Uwe Hauck zu einer Lesung aus seinem Buch „Depression abzugeben“ eingeladen. Hauck berichtet in seinem Buch offen, ernsthaft und dennoch mit einer guten Portion Humor über seine Depression. Er lässt die Zuhörer an seinem Aufenthalt…
Menü